top of page

 EMPFEHLUNGEN

BÜCHER

Generation-Transmission-Pictured

ein Kunstprojekt von Nana Dix, Anja Frers und Uschi Siebauer

Nana Dix, Anja Frers und Uschi Siebauer setzen sich in ihren aktuellen Arbeiten mit dem Thema der transgenerationalen Weitergabe auseinander.
Die Künstlerinnen bewegt die Frage wie Krieg, nationalsozialistische Ideologie, christliche Traditionen und autoritäre Erziehungsideale unsere Eltern und Großeltern geprägt haben und welche dieser Traumata und Muster wir weitertragen.

Die Bilder der Künstlerinnen sind allesamt einer jeweils persönlichen Geschichte entsprungen und so vielfältig wie diese. Auf der Suche nach dem, über das man nicht spricht sind digitale Collagen, manuelle Collagen, Übermalungen und Bilder in unterschiedlichen Techniken entstanden.
Durch die Ausstellung GENERATION TRANSMISSION, PICTURED soll das Interesse an der eigenen Familiengeschichte und deren Übertragungen geweckt und auf dieses Thema visuell aufmerksam gemacht werden.
Denn jeder ist Teil einer Generationenkette.

Buch kaufen

 

 

 

GABOR MATÈ:

Der kanadische Arzt Dr. Gabor Maté ist ein ausgewiesener Experte zu den Themen Sucht, Stress und kindliche Entwicklung. Er arbeitete zwölf Jahre lang in Vancouver mit Patienten, die von Drogenabhängigkeit, psychischen Erkrankungen und HIV betroffen waren. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Allgemein- und Palliativmedizin und seiner umfassenden Forschung ist Dr. Maté ein gefragter Redner, der sich regelmäßig an Mitglieder des Gesundheitssystems, Pädagogen und Laien in ganz Nordamerika wendet. Für seine bahnbrechende medizinische Arbeit wurde er mit dem Order of Canada, der höchsten zivilen Auszeichnung seines Landes, ausgezeichnet.

- VOM MYTHOS DES NORMALEN

- UNRUHE IM KOPF

- WENN DER KÖRPER NEIN SAGT

BESSEL VAN DER KOLK:

Dr. Bessel van der Kolk, geboren 1943 in Den Haag, ist Gründer des Trauma Centers in Boston, USA, Professor der Psychiatrie an der Boston University School of Medicine und leitet das "National Complex Trauma Treatment Network". Dr. van der Kolk arbeitet und lebt in Boston. Sein Buch wurde in den USA und England zum Millionenbestseller. 

Das Buch "Verkörperter Schrecken" beschreibt auf inspirierende Weise, wie sich eine Gruppe von Therapeuten und Wissenschaftlern zusammen mit ihren Patienten bemühten, neueste Erkenntnisse aus den Bereichen der Gehirn- und Bindungsforschung sowie über Körpergewahrsein in Behandlungsmethoden zu integrieren, die geeignet sind, Traumatisierte von der Tyrannei ihrer Vergangenheit zu befreien. Diese neuen Wege zur Genesung aktivieren die natürliche Plastizität des Gehirns und nutzen sie, um gestörte Funktionen zu reorganisieren und die Fähigkeit, "zu wissen, was man weiß, und zu fühlen, was man fühlt", wiederherzustellen. Außerdem erschließen sie Erlebnisse, die jenen Empfindungen der Hilflosigkeit und Unsichtbarkeit, die mit Traumata verbunden sind, unmittelbar entgegenwirken, und ermöglichen es so Erwachsenen wie Kindern, ihren Körper und ihr Leben zurückzuerobern.

- VERKÖRPERTER  SCHRECKEN

VERENA KÖNIG:

Der Begriff "Trauma" erlebt gerade einen "Trend". Meinungen wie "alle Menschen sind traumatisiert" oder Versprechungen wie "mit dieser speziellen spirituellen Technik verschwindet ein Trauma über Nacht" sind für Betroffene oft verunsichernd und frustrierend.

Die Traumatherapeutin Verena König hat in ihrer Praxis zahlreiche KlientInnen begleitet, die nach oft jahrelanger Odyssee durch verschiedene Therapiemethoden endlich in der Traumatherapie Entlastung fanden. Mit konkreten Übungen, zahlreichen Fallbeispielen und wissenschaftlichen Erklärungen aus Psychologie und Neurobiologie hilft Verena König, Ursprünge und Wirkungen von Traumatisierungen zu verstehen und sich diesem Thema achtsam und klar anzunähern.

-BIN ICH TRAUMATISIERT ?

RICHARD C.SCHWARTZ ( IFS):

Dr. Richard Schwartz begann seine berufliche Laufbahn als Familientherapeut. Er forschte und lehrte an der University of Illinois und an der Northwestern University in Chicago. Nachdem er in seiner Praxis den Beschreibungen der Klienten von verschiedenen inneren Teilen begegnet war, entwickelte Dr. Schwartz, basierend auf systemischem Denken, das Modell des Inneren Familiensystems, IFS. Im Jahre 2000 gründete er das Center for Selfleadership, das Trainings und Workshops für Therapeuten, Berater und die interessierte Öffentlichkeit anbietet. Dr. Schwartz ist ein gefragter Redner und hat fünf Bücher und über 50 Artikel über IFS publiziert.

- KEIN TEIL VON MIR IST SCHLECHT

bottom of page